30%-Regelung

Für bestimmte Arbeitnehmer kann beim niederländischen Finanzamt die sogenannte 30%-Regelung beantragt werden. Damit können 30% des Gehalts, einschließlich Vergütungen, steuerfrei gezahlt werden. Daneben kann mit der 30%-Regelung eine teilweise ausländische Steuerpflicht in den Niederlanden gewählt werden, mit der Ihre steuerpflichtigen Einkünfte aus einer wesentlichen Beteiligung (Box 2) und aus Vermögen (Box 3) ermittelt werden.

Die Bedingungen im Jahr 2015 für die Beantragung der 30%-Regelung für einen rekrutierten Arbeitnehmer sind:

  • Der Arbeitnehmer hat ein Beschäftigungsverhältnis.
  • Der Arbeitnehmer verfügt über ein spezifisches Fachwissen, das nicht oder kaum auf dem niederländischen Arbeitsmarkt zu finden ist. Bei einem Gehalt von über 36,705 € wird das spezifische Fachwissen als vorhanden betrachtet. Für Arbeitnehmer mit einem universitären Master-Abschluss, die jünger als 30 Jahre sind, gilt ein Gehaltsstandard von 27,901 €. Für Arbeitnehmer, die für eine Bildungsanstalt wissenschaftlich forschen, gilt kein Gehaltsstandard.
  • Der Arbeitnehmer wohnt in den 24 Monaten vor dem ersten Arbeitstag in den Niederlanden mehr als 150 Kilometer Luftlinie von der niederländischen Grenze entfernt.

Auch wenn der Arbeitnehmer die oben stehenden Anforderungen nicht vollständig erfüllt, ist es in einigen Fällen möglich, den Antrag zu stellen.

Die Laufzeit für den Bescheid der 30%-Regelung beträgt höchstens 8 Jahre. Die 30%-Regelung kann während der Laufzeit zu deutlichen Vorteilen führen.

30%-Regelung und beschränkte Steuerpflicht im Ausland

Wenn der Arbeitnehmer einen Anspruch auf die 30%-Regelung hat, kann er sich bei seiner Einkommenssteuererklärung auch für die teilweise beschränkte Steuerpflicht entscheiden. Auch wenn er also in die Niederlande umzieht, wird er bei Anwendung von Box 2 und Box 3 als ausländischer Steuerpflichtiger eingestuft, so lange der Bescheid gültig ist. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer in vielen Fällen in den Niederlanden keine Steuer für Box 2 zahlt (steuerpflichtige Einkünfte aus einer wesentlichen Beteiligung, >5%). Das steuerpflichtige Einkommen in Box 3 beschränkt sich meistens auf Immobilien in den Niederlanden.

Begleitung und Beratung bei der 30%-Regelung durch acconavm

acconavm kann Ihren Antrag auf die 30%-Regelung begleiten und Ihnen einen maßgeschneiderte Beratung bezüglich der teilweise beschränkten Steuerpflicht geben. Nehmen Sie dafür Kontakt zu einem Spezialisten für internationale Steuerberatung auf: international@acconavm.nl .

Kontaktformular



<< Zurück Expertise