Expertises

Sie möchten Ihre Aktivitäten in den Niederlanden genauestens verfolgen und zielgerichtet gestalten? Sie benötigen dazu Zahlen und Expertise! acconavm ist die niederländische Wirtschaftsprüfungskanzlei − mit deutschsprachigen Mitarbeitern −, die Sie dabei unterstützt.

Sie möchten Ihre Aktivitäten in den Niederlanden genauestens verfolgen und zielgerichtet gestalten? Sie benötigen dazu Zahlen und Expertise! acconavm ist die niederländische Wirtschaftsprüfungskanzlei − mit deutschsprachigen Mitarbeitern −, die Sie dabei unterstützt.


Informationsaustausch mit Steuerbehörden
MDR Steuerberater und andere Vermittler, die in Steuerfragen beraten, müssen ab dem Jahr 2020 in bestimmten Beratungsangelegenheiten Informationen gegenüber den Steuerbehörden offenlegen. So steht es in den europäischen Mandatory Disclosure Rules (MDR).

Weiterlesen
Kreditvergabe an eigene BV ändert sich
Kreditvergabe an eigene BV Ab 2022 tritt das niederländische Gesetz über die übermäßige Kreditaufnahme bei der eigenen BV in Kraft. Das bedeutet, dass Ihre Verbindlichkeiten gegenüber Ihrer eigenen BV dann gegebenenfalls besteuert werden. Wenn die Verbindlichkeiten einen Betrag von € 500.000 übersteigen, werden sie als Ausschüttung besteuert.

Weiterlesen
Die Regelung für Kleinunternehmer ändert sich: Sind Sie dabei?
KOR Haben Sie einen Jahresumsatz von bis zu € 20.000? Erwägen Sie dann die Teilnahme an der neuen Kleinunternehmer-Regelung (KOR)? Dann erhalten Sie eine Umsatzsteuerbefreiung. Doch es gibt auch Nachteile. Um die richtige Entscheidung zu treffen, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Weiterlesen
Optimieren Sie Ihr Gehalt
Optimieren Sie Ihr Gehalt In den Niederlanden erhält der Geschäftsführer/Anteilhaber (DGA) einer BV im Normalfall ein Gehalt. Dieses Gehalt muss auf Grund der geltenden Gesetzesgebung an bestimmte Regeln beantworten.

Weiterlesen
Profitieren Sie von der Senkung der Körperschaftsteuer
senkung der körperschaftsteuer Im Jahre 2020 wird der niedrige Körperschaftsteuersatz  in den Niederlanden gesenkt. Derzeit werden Gewinne bis € 200.000 mit einem Steuersatz von 19 %, und Gewinne über € 200.000 mit 25 % Körperschaftsteuer besteuert. Ab dem 1. Januar 2020 wird der niedrige Satz von 19 % auf 16,5 % gesenkt. Dies führt zu einem  Unterschied von 8,5 % zwischen dem hohen und dem niedrigen Tarif. Mit einer relativ einfachen Anpassung Ihrer niederländischen Gesellschaft-Struktur können Sie  diesen Steuervorteil von 8,5 % erreichen. Unser Tipp: Lassen Sie

Weiterlesen