Expertises

Sie möchten Ihre Aktivitäten in den Niederlanden genauestens verfolgen und zielgerichtet gestalten? Sie benötigen dazu Zahlen und Expertise! acconavm ist die niederländische Wirtschaftsprüfungskanzlei − mit deutschsprachigen Mitarbeitern −, die Sie dabei unterstützt.

Sie möchten Ihre Aktivitäten in den Niederlanden genauestens verfolgen und zielgerichtet gestalten? Sie benötigen dazu Zahlen und Expertise! acconavm ist die niederländische Wirtschaftsprüfungskanzlei − mit deutschsprachigen Mitarbeitern −, die Sie dabei unterstützt.


Hilfe bei Mietproblemen in den Niederlanden
Haben Sie als Unternehmer Mietrückstände und droht Ihnen eine Zwangsschließung? Welche Rechte haben Sie in dem Fall in den Niederlanden und was bedeutet das in der Praxis? Wie können Sie in den Niederlanden um eine Mietanpassung ersuchen?

Weiterlesen
Beschäftigen Sie Grenzgänger? Beachten Sie dann die niederländischen Corona-Vorschriften
Grenzgänger Beschäftigen Sie Mitarbeiter, die in unterschiedlichen EU-Ländern leben und arbeiten? Die neue Gesetzgebung wird in den Niederlanden voraussichtlich am 1. Mai 2021 in Kraft treten. Das neue Gesetz hat Auswirkungen auf die Reisebewegungen sogenannter Grenzgänger. Was bedeuten diese Änderungen? Und wie sieht es mit den steuerlichen Vorschriften für Grenzgänger aus? Was ändert sich? Die Regierung arbeitet an einem Gesetzesentwurf für eine Corona-Testpflicht und eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden. Darunter können auch Ihre internationalen Mitarbeiter fallen. Das Gesetz wird voraussichtlich ab

Weiterlesen
TVL für zweites Quartal 2021 auf 100 Prozent erhöht
TVL Der Zuschuss zu den Fixkosten (Tegemoetkoming Vaste Lasten -TVL) wird wieder erhöht. Für das zweite Quartal 2021 wird in den Niederlanden ein Zuschuss zu den Fixkosten von 100 Prozent gewährt. Finden Sie heraus, ob Sie einen Anspruch haben und woraus Sie achten müssen.

Weiterlesen
Alles, was Sie über die Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen im Jahr 2021 wissen müssen
Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen Da die Corona-Krise anhält, sind Unterstützungsmaßnahmen weiterhin erforderlich. Im Rahmen der Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen (NOW) erhalten Arbeitgeber in den Niederlanden auf Antrag einen Zuschuss zu ihren Personalkosten. Möchten Sie 2021 eine NOW-Subvention beantragen? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Damit Sie Ihren NOW-Antrag fristgerecht und sorgfältig stellen können, ohne im Nachhinein unangenehme Überraschungen erleben zu müssen.

Weiterlesen
BIK 2021: Denken Sie gut über zukünftige Investitionen nach
BIK 2021 - Investionen Am 1. Januar 2021 wurde in den Niederlanden der arbeitsplatzbezogene Investitionsfreibetrag (Baangerelateerde Investeringskorting – BIK) eingeführt. Mit diesem Freibetrag regt die niederländische Regierung Sie als Unternehmer an, in Krisenzeiten zu investieren. Sie können den Freibetrag bis zum 31. Dezember 2022 in Anspruch nehmen.

Weiterlesen
Denken Sie an Ihre UBO-Registrierung
UBO Registrierung Seit kurzem gilt auch in den Niederlanden die Verpflichtung das Eigentümer und Anspruchsberechtigte in ein UBO-Register eingetragen werden müssen. Die Registrierung ist seit dem 27. September 2020 möglich. Lesen Sie, worauf Sie achten müssen.

Weiterlesen
Jahresendetipps 2020: Zukunftsperspektive
Tipps zum Jahresende 2020: ein in jeder Hinsicht besonderes Jahr. Was wir uns vergangenes Jahr nicht hätten vorstellen können, ist heute eine neue Realität. Für jeden Unternehmer ist und fühlt sich dies anders an. Die Corona-Krise löst ganz schön was aus. Wir leben in unsicheren Zeiten. Die Krise veranlasst Sie  jetzt Entscheidungen zu treffen, die Sie vielleicht schon viel früher hätten treffen wollen. Bitte nutzen Sie die letzten Wochen dieses Jahres, um Ihre Spannkraft zu stärken.

Weiterlesen