Änderungen des niederländischen Arbeitsschutzgesetzes

Arbeitsschutzgesetz

Der Arbeitsmarkt ändert sich in rasantem Tempo und der nachhaltige Einsatz von Personen wird auch in den Niederlanden immer wichtiger. Das derzeitige Arbeitsschutzgesetz ist nicht mehr zeitgemäß. Die Arbeitsbedingungen ändern sich auch schnell und das Gesetz muss sich daran anpassen. Am 24. Januar 2017 stimmte das niederländische Parlament dem Gesetzesvorschlag für eine Änderung des Arbeitsschutzgesetzes zu.

Welche sind die Änderungen des Arbeitsschutzgesetzes?

Welche Punkte sollten Sie beachten?

  • Offene Sprechstunde des Betriebsarztes;
  • Recht auf Einholen einer zweiten Meinung;
  • Der Betriebsarzt hat Zugang zum Arbeitsplatz;
  • Die Rolle des Betriebsarztes wird unabhängiger;
  • Gespräch mit Arbeitnehmerinnenvertretung;
  • Basisvertrag Arbeitsschutz;
  • Vorschriften und Vertrag;
  • Inkrafttreten des Gesetzes.

Wir haben ein Whitepaper für Sie erstellt: Änderungen im niederländischen Arbeitsschutzgesetz 2017. Sie können es über folgende Schaltfläche kostenlos beantragen. Darin werden alle Punkte kurz erläutert. Haben Sie Fragen zu den angekündigten Änderungen? Zögern Sie dann nicht und füllen Sie folgendes Kontaktformular aus oder schreiben Sie eine E-Mail an international@acconavm.nl. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

Jetzt, das Whitepaper kostenfrei herunterladen
Anderingen im Arbeitsschutzgesetz 2017 whitepaper - Mai 2017.pdf
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


<< Zurück Expertise