Lohnbuchhaltung

“Ihr internationales Geschäft bleibt unsere oberste Priorität”
Koalitionsvertrag Es passiert derzeit viel in der Welt. Der Krieg in der Ukraine hat große Auswirkungen. Aber auch die durch die Europäische Kommission und die OECD angestoßenen Entwicklungen prägen das aktuelle Marktgeschehen. Das betrifft alle Unternehmer. Und Unternehmer, die international aktiv sind, bekommen das besonders zu spüren. Ihr Berater von Accon International unterstützt Sie auch weiterhin unter allen Umständen. Ihr internationales Geschäft bleibt unsere oberste Priorität.

Weiterlesen
Möglichkeiten für Urlaub in den Niederlanden
Eine gute Work-Life-Balance wird für Arbeitnehmer immer wichtiger. Auch Ihre niederländischen Mitarbeiter können hierzu Fragen haben. In diesem Artikel erläutern wir einige der Arten von Urlaub, auf die Arbeitnehmer Anspruch haben. Außerdem informieren wir Sie über einige Änderungen. Fällt Ihr Personal unter einen Tarifvertrag? Dann gelten möglicherweise andere Vorschriften.

Weiterlesen
Grenzüberschreitendes Arbeiten im Homeoffice
Homeoffice Die Corona-Pandemie hat viele Arbeitnehmer über lange Zeit gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten. Das hat große Herausforderungen mit sich gebracht. Die Vorteile sind jedoch auch nicht gering: weniger Fahrtzeit und eine bessere Verbindung von Arbeits- und Privatleben. Viele Arbeitnehmer möchten auf die Arbeit im Homeoffice (für einen Teil) nicht mehr verzichten, und viele Arbeitgeber bieten die Arbeit im Homeoffice gerne als zusätzliche Arbeitsbedingung an. 

Weiterlesen
Corona-Subventionsregelungen – ein Update
UPDATE COVID SUPPORT Haben Sie als Unternehmer in den Niederlanden Corona-Subventionsregelungen wie TVL, NOW oder den außerordentlichen Zahlungsaufschub in Anspruch genommen? Dann ist es für Sie wichtig, die anstehenden Fristen zu berücksichtigen, innerhalb derer Sie die Subventionen endgültig feststellen lassen und/oder Ihre Verpflichtungen bezüglich der Steuerzahlung erfüllen müssen. Gerne erläutern wir Ihnen, was Sie berücksichtigen müssen.

Weiterlesen
Gehaltssplit bei Arbeit in mehr als einem Land
Gehaltssplit bei Arbeit in mehr als einem Land Sind Sie Geschäftsführer/Großaktionär (DGA) oder Arbeitnehmer und arbeiten Sie regelmäßig in mehreren Ländern? Oder haben Sie Arbeitnehmer, die regelmäßig im Ausland tätig sind? Dann ist es sehr gut möglich, dass Sie oder Ihr Arbeitnehmer einen Teil des bezogenen Gehalts auch im Ausland versteuern müssen. Wir bezeichnen dies als einen Gehaltssplit. Wir erklären Ihnen, wie das funktioniert.

Weiterlesen
Update Corona-Unterstützung in den Niederlanden
Update Corona-Unterstützung in den Niederlanden Was bedeutet das für Sie als internationaler Unternehmer? Die niederländische Regierung hat Ende Mai bekannt gegeben, dass die Corona-Unterstützung um weitere drei Monate verlängert wird. Gleichzeitig sehen wir, dass die Konjunktur anzieht, und die Maßnahmen werden voraussichtlich im Herbst eingestellt. Was bedeutet das für Sie als internationaler Unternehmer?

Weiterlesen
Beschäftigen Sie Grenzgänger? Beachten Sie dann die niederländischen Corona-Vorschriften
Grenzgänger Beschäftigen Sie Mitarbeiter, die in unterschiedlichen EU-Ländern leben und arbeiten? Die neue Gesetzgebung wird in den Niederlanden voraussichtlich am 1. Mai 2021 in Kraft treten. Das neue Gesetz hat Auswirkungen auf die Reisebewegungen sogenannter Grenzgänger. Was bedeuten diese Änderungen? Und wie sieht es mit den steuerlichen Vorschriften für Grenzgänger aus? Was ändert sich? Die Regierung arbeitet an einem Gesetzesentwurf für eine Corona-Testpflicht und eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden. Darunter können auch Ihre internationalen Mitarbeiter fallen. Das Gesetz wird voraussichtlich ab

Weiterlesen
Alles, was Sie über die Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen im Jahr 2021 wissen müssen
Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen Da die Corona-Krise anhält, sind Unterstützungsmaßnahmen weiterhin erforderlich. Im Rahmen der Notmaßnahme für den Erhalt von Arbeitsplätzen (NOW) erhalten Arbeitgeber in den Niederlanden auf Antrag einen Zuschuss zu ihren Personalkosten. Möchten Sie 2021 eine NOW-Subvention beantragen? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Damit Sie Ihren NOW-Antrag fristgerecht und sorgfältig stellen können, ohne im Nachhinein unangenehme Überraschungen erleben zu müssen.

Weiterlesen
BIK 2021: Denken Sie gut über zukünftige Investitionen nach
BIK 2021 - Investionen Am 1. Januar 2021 wurde in den Niederlanden der arbeitsplatzbezogene Investitionsfreibetrag (Baangerelateerde Investeringskorting – BIK) eingeführt. Mit diesem Freibetrag regt die niederländische Regierung Sie als Unternehmer an, in Krisenzeiten zu investieren. Sie können den Freibetrag bis zum 31. Dezember 2022 in Anspruch nehmen.

Weiterlesen