http://Accon%20International
Sind Sie international tätig? Denken Sie an Ihre Dokumentation zu den Verrechnungspreisen
Unternehmen, die Teil einer multinationalen Gruppe verbundener Unternehmen sind, haben mit dem Thema Verrechnungspreise zu tun. Es ist wichtig, dass die Dokumentation in Ordnung ist, vor allem jetzt, da der niederländischen Steuerbehörden sie immer strenger überwacht. Doch viele Unternehmer übersehen dies noch immer. Deshalb erläutert Ihnen Marlon Klijnhout, Steuerberater bei acconavm, in diesem Blog die Bedeutung von Verrechnungspreisen (Transfer Pricing) und erklärt, in welchen Situationen Sie besonders aufmerksam sein müssen.

Weiterlesen
“Ihr internationales Geschäft bleibt unsere oberste Priorität”
Koalitionsvertrag Es passiert derzeit viel in der Welt. Der Krieg in der Ukraine hat große Auswirkungen. Aber auch die durch die Europäische Kommission und die OECD angestoßenen Entwicklungen prägen das aktuelle Marktgeschehen. Das betrifft alle Unternehmer. Und Unternehmer, die international aktiv sind, bekommen das besonders zu spüren. Ihr Berater von Accon International unterstützt Sie auch weiterhin unter allen Umständen. Ihr internationales Geschäft bleibt unsere oberste Priorität.

Weiterlesen
Koalitionsvertrag (2021-2025), was bedeutet das für Sie als Unternehmer?
Nach den Parlamentswahlen im März 2021 hat es lange gedauert, bis in den Niederlanden eine neue Regierung gebildet werden konnte. Anfang 2022 führten die Verhandlungen schließlich zu einer Vier-Parteien-Koalition, die (erneut) von Mark Rutte angeführt wird. Welche Pläne haben die Regierungsparteien gemeinsam entwickelt? Und was bedeutet das für Sie als in den Niederlanden ansässiger internationaler Unternehmer? Wir geben Ihnen einen Einblick in die Entwicklungen der Politik der niederländischen Regierung.

Weiterlesen
Grenzüberschreitende Dividendenausschüttungen? Wie sieht es mit der Dividendensteuer aus?
Dividende Normalerweise behält eine niederländische Gesellschaft 15 % Dividendensteuer von ausgeschütteten Dividenden ein. In manchen Fällen muss eine Gesellschaft diese Steuer nicht abführen. Das ist der Fall, wenn die Gesellschaft, welche die Dividende erhält, Anspruch auf Quellensteuerbefreiung hat und kein Missbrauch vorliegt. Für niederländische Gesellschaften mit einer Holding im Ausland, die also eine grenzüberschreitende Struktur haben, gelten hierfür zusätzliche Voraussetzungen. 

Weiterlesen
International Umsatzsteuer abführen mit der OSS-Erklärung
Umsatzsteuer Verkaufen Sie Waren aus einem anderen EU-Land an in den Niederlanden ansässige Privatpersonen? Dann können Sie seit 1. Juli 2021 über die One-Stop-Shop-Erklärung Ihre in den Niederlanden zahlbare Umsatzsteuer in einem Betrag entrichten. Die OSS-Erklärung reichen Sie bei dem Finanzamt in dem Land ein, in dem Sie ansässig sind. Die Nutzung der OSS-Erklärungen hat folgende Vorteile. 

Weiterlesen
Gehaltssplit bei Arbeit in mehr als einem Land
Gehaltssplit bei Arbeit in mehr als einem Land Sind Sie Geschäftsführer/Großaktionär (DGA) oder Arbeitnehmer und arbeiten Sie regelmäßig in mehreren Ländern? Oder haben Sie Arbeitnehmer, die regelmäßig im Ausland tätig sind? Dann ist es sehr gut möglich, dass Sie oder Ihr Arbeitnehmer einen Teil des bezogenen Gehalts auch im Ausland versteuern müssen. Wir bezeichnen dies als einen Gehaltssplit. Wir erklären Ihnen, wie das funktioniert.

Weiterlesen
Eintragung des wirtschaftlich Berechtigten worauf müssen Sie achten?
UBO-Register Sind Sie Anteilseigner eines niederländischen Unternehmens oder üben Sie die tatsächliche Kontrolle innerhalb einer niederländischen Organisation aus? Dann sind Sie möglicherweise verpflichtet, sich in das UBO-Register einzutragen. Was bedeutet das für Sie und welche Konsequenzen hat es?

Weiterlesen
Update Corona-Unterstützung in den Niederlanden
Update Corona-Unterstützung in den Niederlanden Was bedeutet das für Sie als internationaler Unternehmer? Die niederländische Regierung hat Ende Mai bekannt gegeben, dass die Corona-Unterstützung um weitere drei Monate verlängert wird. Gleichzeitig sehen wir, dass die Konjunktur anzieht, und die Maßnahmen werden voraussichtlich im Herbst eingestellt. Was bedeutet das für Sie als internationaler Unternehmer?

Weiterlesen