Denken Sie an Ihre UBO-Registrierung

Ultimate Beneficial Owner

Denken Sie an Ihre UBO-Registrierung

UBO Registrierung

Seit kurzem gilt auch in den Niederlanden die Verpflichtung das Eigentümer und Anspruchsberechtigte in ein UBO-Register eingetragen werden müssen. Die Registrierung ist seit dem 27. September 2020 möglich. Lesen Sie, worauf Sie achten müssen.

Die UBO-Registrierung: So wird es gemacht

Das Register wurde zur Bekämpfung von Betrug, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Steuerhinterziehung eingerichtet. Sind Sie der Ultimate Beneficial Owner, also der wirtschaftlich Berechtigte? Dann sind Sie verpflichtet, sich in dieses UBO-Register einzutragen.
Sie erhalten von der niederländischen Handelskammer eine Registrierungsaufforderung. Besprechen Sie mit Ihrem Berater von Accon International, ob noch weitere Anpassungen durchzuführen sind, bevor Sie die Eintragung im Register vornehmen.

Gut zu wissen

  • Eine Eintragung ist seit dem 27. September 2020 möglich. Auch wenn Sie noch keine Registrierungsaufforderung von der Handelskammer erhalten haben.
  • Ihre Eintragung muss vor dem 27. März 2022 abgeschlossen sein.
  • Sind Sie in mehreren Unternehmen der UBO? Dann müssen Sie eine UBO-Meldung für jede Organisation vornehmen, auch wenn es ein Holding Konstrukt betrifft.

Stellen Sie sicher, dass Ihre UBO-Registrierung in den Niederlanden rechtzeitig und ordnungsgemäß abgeschlossen ist. Ihr Berater von Accon International hilft Ihnen gerne weiter.

Brauchen Sie Beratung zu diesem Thema?
Füllen Sie das unten angebrachte Formular aus und wir werden uns bei Ihnen melden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.



<< Zurück zur Übersicht