Zurückforderung Kapitalertragsteuer

Eine Chance für im Ausland lebende Investoren

Zurückforderung Kapitalertragsteuer

Dividendbelasting

Ausländische Investoren können jetzt bereits einen Teil der gezahlten Kapitalertragsteuer zurückfordern. Der Staatssekretär hat per Beschluss angekündigt, dass diese Gesetzesänderung bereits 2016 benutzt werden kann. Deswegen ist es nicht nötig bis zum 1. Januar 2017 zu warten.

Verrechnung Kapitalertragsteuer mit Einkommenssteuer

Kürzlich entschied der Europäische Gerichtshof, dass die niederländischen Rechtsvorschriften gegen die europäischen Rechtsvorschriften verstoßen, wenn Dividenden an im Ausland lebende Investoren gezahlt werden. Die in den Niederlanden lebende Investoren können die Kapitalertragsteuer mit der zu zahlenden Einkommensteuer verrechnen, während im Ausland lebende Investoren diese Möglichkeit nicht haben.

Nach diesem Urteil der Europäische Gerichtshof hat der niederländische Gesetzgeber eine Gesetzesänderung ab 1. Januar 2017 angekündigt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Kapitalertragsteuer – aufgrund eines Überkommens zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung – nicht mit der im Ausland erhobenen Steuer verrechnet werden darf.



<< Zurück Expertise